Touren

Wir bieten eine kleine Auswahl verschiedenster 
Touren unterschiedlicher Dauer mit besonderem 
Fokus an.

Unter der Erde

Pfalzgrafensaal und Unterirdisches 

Zuerst stimmen wir Sie im Pfalzgrafensaal auf unsere historische Zeitreise ein. Danach geht es in die unterirdischen Gänge der Kaiserpfalz, welche zusätzlich mit Leuchttafeln und Videoinstallationen informieren. Am Ende der Tour geht es wieder ins Freie. Kann Geschichte spannender sein?

  • Dauer: 1h 30min
  • max. 19 Personen

Kaiserslautern im Mittelalter

Vom mittelalterlichen zum neuzeitlichen Kaiserslautern

Wie hat es auf dem Burgberg einmal ausgesehen und warum sieht es heute so anders aus? Welche Rolle spielte dabei eine Bierbrauerei? Wir vermitteln Ihnen 1300 Jahre Stadtgeschichte im Zeitraffer. Grundrisse der Grabungen, alte Fotografien und Ansichten der Gebäude veranschaulichen den Rückblick. Dem Mittelalter – speziell der Stauferzeit – und den Bauten der Renaissance wird dabei ein Hauptaugenmerk geschenkt. Besuchen Sie nach dem Pfalzgrafensaal und den unterirdischen Gängen zwei bedeutende Kirchen, die letzten Zeugen einer mittelalterlichen Vergangenheit. Auch im Stadtmuseum erhalten Sie einen kurzen Einblick. Der Kaiserbrunnen von Gernot Rumpf bildet mit seiner Symbolgalerie den Abschluss der Tour.

  • Dauer: 2h 30min
  • max. 19 Personen

Verschaffen Sie sich einen Überblick und erleben Sie unsere Stadt ganz komfortabel.

Stadtrundfahrt

Erfahren Sie bequem mit dem Bus Ihrer Reisegruppe das Wichtigste und Interessanteste über die Stadt im Herzen der Pfalz. Über ihre Größe und Bedeutung, ihre Industriegeschichte und die Rolle der Amerikaner und des 1. FCK. Wie Kaiserslautern nach und nach eine "Stadt der Wissenschaft" wurde und warum es einen Fisch im Wappen gibt. 

Pfälzer Klänge erfüllen die Luft der ganzen Welt

In der Westpfalz, zwischen Kaiserslautern und Trier, steht die größte Burgruine der Pfalz. In dem über 800 Jahre alten Gemäuer begeben wir uns u. a. auf die Spuren des Wandermusikantentums.

Hier, im beschaulichen Kuseler Musikantenland, steht die größte Tuba der Welt. Pfälzer Musiker und Komponisten hinterließen auf der ganzen Welt Spuren. Ihre Geschichte reicht bis ins Weiße Haus in Amerika. Neugierig geworden? Anschaulich wird erläutert, wie sich die Luft auf der ganzen Welt mit Pfälzer Klängen füllte; was es hieß, mit einem Orchester auf Wanderschaft zu gehen und wie es dazu kam. Anschließend haben Sie die Möglichkeit zu einem Besuch im Urweltmuseum GEOSKOP, einem Naturkundemuseum zur Erdgeschichte der Pfalz auf Burg Lichtenberg. 

Jeden Besucher begeistert die reizvolle Lage der Burg im Herzen des Pfälzer Berglandes. Dieses romantische Fleckchen Erde lädt zum Entdecken und Verweilen ein. Überzeugen Sie sich selbst!

 

Kaiserslautern und sein Umland - Die "Alte Welt"

Unsere Tagesfahrt beginnt mit einem kleinen Rundgang durch die Barbarossa Stadt Kaiserslautern. Wir tauchen ein in die Geschichte der Stadt. Wie lebte man zu der Zeit des Kaisers in "Lautern"? Kriege, Hunger und dann das Industriezeitalter - und wo stehen wir heute? Wie und wovon lebte man auf dem Land zu dieser Zeit. Und heute? Nach unserem Rundgang geht es mit dem Bus vorbei an der Sickingenstadt Landstuhl in die "Alte Welt". Auf dem Weg dorthin erfahren Sie mehr über die ehemalige Burg Nanstein, wo Franz von Sickingen sein Leben ließ. Wofür kämpfte dieser sagenhafte Ritter und was geschah mit seiner Burg?

In Landstuhl befindet sich auch das größte US Militär-Lazarett außerhalb der Vereinigten Staaten, und im nächsten Ort, in Ramstein, liegt der personell größte Militärflughafen der US-Air Force in Europa. Wie haben diese Einrichtungen sich auf die Westpfalz ausgewirkt? Warum haben sich die Amerikaner gerade hier nieder gelassen?

Unser nächstes Ziel ist der kleine Ort Brücken, wo wir ein Diamantenschleifer-Museum besichtigen. Wie kommt der Diamant in diese Region? Lassen Sie sich überraschen, wie man sich hier, in dieser beschaulichen Gegend, durchs Leben schlug. Sie waren pfiffig, die Menschen in der "Alten Welt", die "Hinterpfälzer", wie sie zeitweise offiziell genannt wurden.

Nach so viel Wissenswertem über Land und Leute gelangen wir über die "Barockstraße" in den Saarpfalz-Kreis. Die Landschaft des Bliesgaus ist Balsam für das Auge. In dem barocken Örtchen Blieskastel stärken wir uns und lassen die Seele baumeln. Je nach Jahreszeit besteht auch die Möglichkeit den Rosengarten in Zweibrücken zu besuchen.

Rund um die Stiftskirche

Das alte Zentrum der Stadt neu erleben. Rund um die ehemalige Klosteranlage befinden sich historische Gebäude und Einrichtungen von Bedeutung, teilweise versteckt: die Adlerapotheke, das Manufakturhaus, der sogenannte schöne Brunnen und das ehemalige jüdische Viertel samt Mikwe. Nach einem kleinen Rundgang wird zum Schluss selbstverständlich auch ein Blick in das Innere der Stiftskirche geworfen und ihre Geheimnisse erläutert.

Light up your World! Kaiserslautern im Abendlicht

Erleuchte deine Welt! Besuchen Sie Kaiserslautern im Abendlicht. Die Stadt beeindruckt bei Nacht auf ganz besondere Art und Weise. Kunstwerke, Gebäude, Brunnen oder Kirchen ins rechte Licht gerückt und dabei Näheres zur Stadtgeschichte zu erfahren, das ist doch eine Alternative zu Couch, Fernseher und Chips. Der Rundgang führt Sie in versteckte Winkel und Gassen und zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Außerdem erfahren Sie was los war in "Lautre" im Mittelalter und wie sich die "Stäästross" (Steinstraße) gewandelt hat im Laufe der Zeit. Der Rundgang dauert ca. 1 1/2 Stunden. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit zur Einkehr in einer Gaststätte.

Kaiserslautern - 500 Meter Stadtgeschichte!

Auf den Spuren von Kaiser, König, Edelmann...

Angefangen vom Kaiserbrunnen bis in die Fußgängerzone begeben wir uns auf die Spuren von Kaiser, König, Edelmann und lassen dabei die Bürger, Bauern und Bettelmänner (*Frauen) nicht außer Acht.

Wer waren sie, die Menschen am Rande der Feudalgesellschaft?. Wie lebten und wohnten sie, die Edelmänner und -frauen?. Wir folgen ihnen durch die Stadt auf einem kurzen Stück von 500 Metern.

 

KL erleben und genießen. 
Eine Reise durch Kaiserslautern

Reisen -- aufregende Gerüche, tolle Geschmackserlebnisse, wiederentdeckte Gefühle, (un)bekannte Klänge, unerwartete Ansichten - unterwegs ist Ihr Geist auf besondere Art und Weise geschärft. @Lassen Sie sich mit der Gästeführerin auf das Leben vor Ort ein, fordern Sie Ihre Sinne heraus und erleben Sie Inspiration. @Lassen Sie es sich unter die Haut gehen. 
Mit besonderen Überraschungen und Köstlichkeiten.

ADVENTSFÜHRUNG

 

Vun de Christäppelcher und vum Belzenickel? Wie süß sind Bischöfe? Ist der Weihnachtsmann ein Pfälzer? Die Themenführung zeigt das vorweihnachtliche Kaiserslautern und erklärt Advents- und Weihnachtsbräuche. Zu entdecken gibt es viel Überraschendes, aber auch wunderliches über diese besondere Jahreszeit. Dabei darf auch probiert werden.

FRUCHTHALLENFÜHRUNG

Die Fruchthalle gilt nicht nur als Kaiserslauterns schönster Konzert- und Festsaal mitten in der Innenstadt sondern auch als einer der bedeutendsten Profanbauten der Pfalz. Die Führung lässt begreifen, welche Frucht hier gehandelt wurde, verrät, was der Fisch im Stadtwappen mit der Fruchthalle zu tun hat und zeigt, wie es "Hinter den Kulissen" aussieht. 
Spezielle Führungen für Kinder auf Anfrage möglich.

Weitere Touren

 

 

 


Kirchenführung - Von Pfingstloch zu Pfingstloch

Reform ... Kirchenunion... Zweites vatikanisches Konzil... Gemeindepastorale... Veränderungen... Bewährtes. 
28 katholische und evangelische Kirchen prägen das Stadtbild von Kaiserslautern. Auf diesem Rundgang werden Kirchen in der Innenstadt besichtigt - allesamt Zeugen der Stadtgeschichte. Kirchen sind nicht nur architektonische Gebilde - Sie stecken voll mit Leben, Symbolen, Zeichen und Liebe.

 

 

 

 

 

Touren von der Stadt Kaiserslautern 

Weitere Informationen erhalten Sie bei uns.

* Kennzeichnet erforderliche Felder